Diplom- Ausbildung: Tierenergetiker für Kleintiere

Wir waren das erste Institut in Österreich, das die Tierenergetiker - Ausbildung ausgearbeitet und angeboten hat, ja den Tierenergetiker- Begriff als erste gebraucht und geprägt hat.
Alle guten Ideen werden gerne kopiert, geringfügig verändert und danach als ihre eigene Idee verkauft. Aber das Original bleibt das Original, da dahinter eine eigene Idee, eine immense Arbeit, Motivation, Enthusiasmus und Gottes Segen steckt.

Unnatürliche Lebensbedingungen für Haustiere in der Stadt, Massentierhaltung auf dem Land,
widernatürliche Zuchtkriterien und dadurch verursachte psychische und körperliche Leiden, führen zunehmend
zur Beeinträchtigung natürlicher Abwehrkräfte und zu hoher Krankheitsanfälligkeit unserer Tiere.
Aus diesem Grund bieten wir mehrere Ausbildungen und Seminare für Tierfreunde und ihre Tiere an.

An erster Stelle stehen bei uns der Tierschutz, der Umweltschutz und dadurch bewirkte biologische Lebenseinstellung!
Die Zeit ist reif und notwendig für ein Umdenken!

Wir hoffen und erwarten, dass diesen Gedanken unsere Schüler und Absolventen bei uns lernen und in die Welt tragen!


weitere Information...
 

Lehrplan, Termine: Tierenergetiker für Kleintiere

 

Da wir den Lehrern erlauben die einzelnen Kurse dynamisch zu gestalten, können die einzelnen Seminarinhalte nicht immer hundertprozentig den angeführten Inhalten entsprechen.
Wir gehen dadurch auch nicht auf eventuelle Reklamationen ein, falls die einzelnen Themen nicht genau den angeführten entsprechen! Die hier angeführten Themen sind nur eine grobe Leitlinie der Seminare.
Es ist also den Lehrern vorbehalten die Kurse nach dem jeweiligen Bedarf zu gestalten und eventuell zu verändern.

 

Die TIERENERGETIKER - AUSBILDUNG besteht  aus verschiedenen Einzelausbildungen.
 
Wer das Tierenergetiker- Diplom bekommen möchte, muss alle unten genannten Ausbildungen und die Fortbildung absolvieren und nachweisen und alle einzelnen Prüfungen positiv abschliessen.
Jeder Block schliesst mit eigener Prüfung und Diplom ab. Wer alle Prüfungen mit Diplom nachweisen kann, bekommt am Ende das Tierenergetiker- Diplom.
Mit der Anmeldung zum Tierenergetiker verpflichtet man sich für alle Kurse der Ausbildung.
  
 
Kurse und Ausbildungen 2016/ 2017
 
Jeder Block kann auch als Einzelausbildung gebucht werden.
 
Die Ausbildungen werden alle 2 Jahre angeboten. Sie finden nur bei genügend Anmeldungen statt.
Die genauen Termine und Preise bitte per Mail anfordern.
Wir freuen uns auch über einen telefonischen Kontakt. 
  

1. Tierernährungsberater/ Coach  Dezember 2016- Juni 2017

7 Wochenenden, jeweils SA/ SO 10- 17 Uhr     jetzt anmelden


2. Kleintier- Massage: Juli- Dezember 2017

6 Wochenenden, jeweils SA/ SO 10- 17 Uhr   jetzt anmelden

Termine 2017:
I. 22./ 23. Juli
II 5./ 6. August
III 30. September/ 1. Oktober
IV 4./ 5. November
V 2./ 3. Dezember 
bei Nachfrage gibt es noch einen 6. Teil.
 

3. Naturheilkunde- Block  Jänner- Juni 2018

6 Wochenenden, jeweils SA/ SO 10- 17 Uhr

1. Die wichtigsten Erkrankungen, Hund
2. Die wichtigsten Erkrankungen, Katze
3. Kräuterkunde I
4. Kräuterkunde II
6. Bachblüten für Tiere


4. Tierkinesiologie  Juli- Okober 2018

4 Wochenenden a 3 Tage, jeweils FR 17- 21 Uhr und SA/ SO 10- 17 Uhr


5. Tierschutz und Recht 
 
1 Wochenende
  • Recht, Tierschutzrecht, rechtliche Fragen der Hundehaltung
  • tierschutzgerechte Erziehungsmethoden und tierschutzrelevante Fragen der Hundeausbildung
  • Kenntnis und Anwendung tierschutzgerechter Ausbildungsmethoden
  • Tierschutzrelevanz verschiedener Erziehungsmethoden und –hilfsmittel
  • Hundeführerschein was ist das?

Pflichtkurse, Weiterbildung

1. Erste Hilfe, Impfungen, Parasitologie 

2. veterinärmedizinische Grundlagen

  • Grundlagen der Genetik, Erbkrankheiten...

3. Kommunikation und Didaktik   

  • Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik
  • ethische Fragen
  • Gesprächsführung
  • Kommunikation und Interaktion mit Hundehaltern.
  • Respektvoller Umgang mit Mensch und Tier
 4. Tierschutz und Recht  
  • Recht, Tierschutzrecht, rechtliche Fragen der Hundehaltung
  • tierschutzgerechte Erziehungsmethoden und tierschutzrelevante Fragen der Hundeausbildung
  • Kenntnis und Anwendung tierschutzgerechter Ausbildungsmethoden
  • Tierschutzrelevanz verschiedener Erziehungsmethoden und –hilfsmittel
  • Hundeführerschein was ist das?
5. Recht in der Mensch- Tierbeziehung   
  • Mensch-Tier-Beziehung, Kinder- Hunde, Fremde- Hunde, mögliche Zwischenfälle
  • Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung im Allgemeinen und der Mensch-Hund-Beziehung im Besonderen,
  • Wichtige Regeln in der Kommunikation Mensch-Hund für den Hundehalter


6. Geschäftsgründung
: Geschäftsarten, Gewerbeschein, Steuern, Marketing, Versicherungsarten und -möglichkeiten     


  copyright auf das Konzept und Inhalte