Seminare

 

Alle Seminare der Ausbildungen könne von externen Teilnehmern auch einzeln besucht werden.

Nächste Seminare in der GESUNDHEITSAKADEMIE WIEN:

4./ 5. März  Tierschutz und Recht 
Ein wichtiges Seminar für alle Tierschützer und Tierfreunde! 

Mit der bekannten Juristin von 4 PFOTEN,   Mag. Martina Pluda Juristin 
 
Themen:
- Begriffsbestimmung: Tierrecht, Tierschutzrecht, Tierrechte, Artenschutz, Tierschutz, usw.;
- Geschichte;
- Einführung in das Internationale,
 - Europäische und 
- Österreichische Tierschutzrecht;
- Ausgewählte Aspekte des österreichischen TSchR;
- Aktuelle Themen: zB Novellierung TSchG/1.THVO, Abschuss von Fischottern in NÖ, Zirkussverbote in Madrid/Bucharest, neuer rechtlicher Status für Tiere in Spanien und Portugal, usw.
 
Akademische Biographie Mag.iur. Martina Pluda, LLB.oec., MALS
 
Geb. 1989 in Mailand, Italien. Von 2008 bis 2014 Bachelorstudium Recht und Wirtschaft sowie Diplomstudium Rechtswissenschaften an der Paris Lodron Universität Salzburg.
2015 Masterstudium Animal Law and Society an der Universitat Autònoma de Barcelona (Titel der Masterarbeit: “Animal Law, Protection, and Welfare in the Third Reich: Historical and Legal Analysis of the Nazi Laws and Their Influence on Current German (and Austrian) Legislation”).
2015 Summer School über Tierethik am Oxford Centre for Animal Ethics.
Berufliche Tätigkeiten
Seit 2005 Journalistin für verschiedene italienische Zeitungen und Magazine.
Von 2014 bis 2016 Rechtemanagement bei ORF III Kultur und Information (Salzburg).
Von 2014 bis 2016 Communications Officer für derecho ANIMAL – die erste juristische Plattform Spaniens zum Tierrecht (Barcelona). Seit 2016 rechtswissenschaftliche Korrespondentin für Österreich, Deutschland und Schweiz.
Seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Forschungsgruppe SGR: Animales, Derecho y Sociedad (ADS) der Universitat Autònoma de Barcelona.
Seit 2014 diverse Kooperationen und Projekte mit Humane Society International, World Horse Welfare, Eurogroup for Animals, Europäische Kommission – Animal Welfare Unit, ZOOXXI (Brüssel und Barcelona).
Seit Februar 2016 Kampagnenleiterin für VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz in Österreich (Wien).
 
11./ 12. März  mit Astrid Huber
 
TTouch für Hunde, Grundlagenseminar
 

Bei diesem Seminar erlernen Sie TTouches an Hunden im Alltag gekonnt und sicher anzuwenden. Sei es zur Entspannung und Konzentrationsförderung, zum Stressabbau oder um die Herzensbeziehung zu ihrem Vierbeiner zu vertiefen und das gegenseitige Vertrauen zu stärken.   
Kursinhalt: 

  • Beschreibung und Philosophie der Tellington TTouch Methode
  • Anwendungsmöglichkeiten in div. Situationen
  • Erlernen der Basis-TTouches inkl. hands-on Übungen
  • Anwendung von Hilfsmitteln (Beruhigungsband, Körperbänder, etc.)
  • Vorstellung von TTouch Führtechniken
18./ 19. März  Grundzüge der Futtermittelkunde 2 mit Iris Otto- Siemakowski

Nährstoffe und Rohstoffe im Hundefutter (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente), Antioxidantien, Konservierungsstoffe & chem. Zusatzstoffe, Verdaulichkeit & Energiebedarf, Immunologische Lücke
Berechnung einer ausgewogenen Ration (Nährstoffgehalt, Energiebedarf)
Futteraufnahme: sensorische Reize, Akzeptanz, Fütterungshäufigkeit
Industrielle Futtermittel: Futtertypen, Herstellung und Arten von Futtermittel

 
 

WICHTIG:

Da wir den Lehrern erlauben die einzelnen Kurse dynamisch zu gestalten, können die einzelnen Seminarinhalte nicht immer hundertprozentig den angeführten Inhalten entsprechen.
Wir gehen dadurch auch nicht auf eventuelle Reklamationen ein, falls die einzelnen Themen nicht genau den angeführten entsprechen! Die hier angeführten Themen sind nur eine grobe Leitlinie der Seminare.
Es ist also den Lehrern vorbehalten die Kurse nach dem jeweiligen Bedarf zu gestalten und eventuell zu verändern.


Die Kurse finden nur bei genügend Anmeldungen statt. Jeder Kurs kann bei zu kleiner Teilnehmerzahl jederzeit ohne Konsequenzen abgesagt werden.

Kursort, falls nichts anderes angegeben ist: Yang Haus, Otto- Bauer- Gasse 20, 1060 Wien

Kurszeiten,
wenn nichts anderes angegeben ist:

SA/ SO: 10.00- 17.00 Uhr
FR: 17- 21 Uhr

Anmeldungen sollten bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn erfolgen. Bei freien Plätzen sind nach Rücksprache, Anmeldungen auch noch zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Eine erfolgte Anmeldung ist verpflichtend und kann bis 5 Wochen vor Ausbildungsbeginn kostenlos storniert werden. Danach verrechnen wir eine Stornogebühr im Wert eines Kurses. Alle Kurse finden nur bei genügend Anmeldungen statt.
Preise und genauere Informationen auf Anfrage.

 

Beachte: Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum gereiht.

 

Abendkurse

Die Inhalte der Abendkurse und Abendlehrgänge sind nur für den Eigengebrauch bestimmt und berechtigen nicht zu einer therapeutischen Tätigkeit.

Die Inhalte werden für jedermann verständlich vorgetragen und gehen nicht so in die Tiefe, wie es für therapeutische Tätigkeit notwendig ist.
Die Abendkurse dauern 4 Stunden, von 18.00 bis 22.00 Uhr.

Wichtig! : Wenn ein Kurs aus mehreren Teilen besteht (Lehrgang), muss man sich für alle Teile verpflichten und sich für alle Teile anmelden. Dies ist wichtig, damit die Durchführung garantiert ist.